021_19
023_21
018_16
033_3004
034_3107
035_3203
037_3406
004_109
007_408
016_1304
019_1608
038_3504
035_3205
A11 Schmölln 1936 Sep MyR69

A 11  Abschnitt Kreuz Uckermark - Schmölln

006_310
007_407
009_607
011_808

Einziges Autobahnkreuz der Strecke ist das Kreuz Uckermark bei Kilometer 80. Hier endet die bei Lübeck beginnende Ostseeautobahn A 20 und geht in die B 166 über.

Zwischen den Kilometern 80 und 90 existierte selbst im Jahr 2008 noch ein „autobahnhistorischer Höhepunkt“ auf der A 11, da hier immer noch die originalen Betonfahrbahndecken aus dem Jahr 1936 vorhanden waren. Ebenso war die in diesem Abschnitt liegende AS Schmölln (km 89,8) weitgehend im Originalzustand erhalten.

Anschlussstelle Schmölln

weiter zu:  A 11  Abschnitt Penkun - Schmölln

Arbeitsgemeinschaft Autobahngeschichte o9
Geschichte der deutschen Autobahnen_2016
Logo25