Vogel
Filmkanal
Symbolbild

 

Autobahnen im Modell

 

 

Weitere Bilder von interessanten Modellanlagen mit Autobahnen

 

Weiterlesen ... Autobahngeschichte
Modellautobahn 41

B 15 n   Wasserdurchlaß Mahdgraben Bw K 12/2

 

 

Weiterlesen ... Autobahngeschichte


 


 

Filme zum Thema Autobahn

 

Autobahnfilme_Parken_auf_der_Seitenflache

 

In der Rubrik “AUTOBAHNFILME”.  werden regelmäßig - meist zur Mitte des Monats - die neusten Verweise zu einer umfangreichen Auswahl von Filmen, Reportagen und Kurzbeiträgen mit dem Thema Autobahn aktualisiert und erweitert. Neben historischen Dokumentationen finden sich auch Berichte über die heutigen Autobahnen. (Bild aus dem Film “Straßen der Vergangenheit”)
Tagesaktuelle Hinweise zu neusten Produktionen gibt es auf Twitter und Facebook.


 

Neu_in_2017
B15n_vierstreifige_Bundesstrasse_A-Bauwerk_Brucke_uber_den_Mahd

Vor 80 Jahren: Start für den Autobahnbau in Österreich

 

 

„Autobahn Salzburg – Wien schon im Bau“, titelte das Salzburger Volksblatt am 8. April 1938. Einen Tag zuvor war an der ehemaligen Reichsgrenze bei Salzburg eine pompöse Inszenierung des Baustarts für die heutige Westautobahn über die Bühne gegangen.

 

Weiterlesen ... Autobahngeschichte


 

Eberstalzellbrücke Reichsautobahn Österreich Brückenentwürfe Brückenbau Autobahnbau 3
Bundesstrasse_B_15_neu_K12-_Versickeranlage_VSA kl

B 15 n   Versickerungsanlage 13/1

 


 

Weiterlesen ... Autobahngeschichte

 

Autobahntreffen Autobahnfreunde Autobahnhistoriker Verkehrsgeschichte alte Autobahnen 15
Weiterlesen ... Autobahngeschichte

 

Unter der Grumbachtalbrücke im Zuge der Bundesautobahn A 6 bei St.Ingbert.   Gruppenbild  vom  38. Treffen  der  Arbeitsgemeinschaft  Autobahngeschichte  e.V.   (AGAB)   am  21. April 2018

 

 

38. Treffen in Saarbrücken - Talübergänge im Saarland


 

„Zukunftstag": 13 Mädchen und Jungen zu Gast bei der niedersächsischen Straßenbauverwaltung in Wolfenbüttel
(LSV 26.04.2018) Wie werden Straßen geplant? Wie viele Kilometer Bundesstraße gibt es in der Region? Welche Aufgaben hat eine Autobahnmeisterei? Auf diese und viele andere Fragen erhielten 13 Kinder am Donnerstag bei der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel Antworten. Die Schülerinnen und Schüler der fünften und höherer Klassen nahmen am diesjährigen bundesweiten „Zukunftstag" teil und folgten ihren Eltern für einen Tag an deren Arbeitsplatz.
470 Kilometer Bundesstraßen sind es, die durch den Geschäftsbereich Wolfenbüttel betreut werden; dazu noch 710 Kilometer Landesstraßen. Dies und anderes fanden die jungen Besucher zunächst bei einer „Behördenrallye" heraus, bei der sie die vielfältige Arbeit der niedersächsischen Straßenbauverwaltung selbst entdecken konnten. Anschließend ging es zur Besichtigung der Autobahnmeisterei Braunschweig-Rüningen, wo die Kinder erfuhren, welche wichtigen Aufgaben - vom Winterdienst bis zur Pflege von Straßenbäumen - die Autobahnmeisterei erfüllt. Zu guter Letzt bekamen die jungen Besucher noch einen Eindruck von den umfangreichen Arbeiten zum Bau der neuen Tank- und Rastanlage „Salzgitterhüttenblick", die zurzeit an der Autobahn 39 entsteht.
Die Landesbehörde in Wolfenbüttel beteiligt sich seit mittlerweile 13 Jahren am Zukunftstag. Dazu der stellvertretende Geschäftsbereichsleiter Michael Peuke: „Dies stärkt bei den Kindern das Verständnis für die Arbeit der Eltern - und weckt bei unseren jungen Besuchern vielleicht auch den einen oder anderen Berufswunsch."

 

 

Besichtigung der Autobahnmeisterei Braunschweig-Rüningen

Zukunftstag 164518 kl

Verzeichnis der Reichsautobahn Straßenmeistereien

 

 

Mit Fertigstellung des ersten Abschnittes der Reichsautobahnen zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt nahm im Mai 1935 - von Frankfurt-Nied aus - in einem Wohnhaus und zwei Fahrzeugschuppen die Straßenmeisterei ihre Arbeit auf.
Zahlreiche weitere Betriebsstätten folgten. Die offizielle Bezeichnung lautete bis in die zweite Hälfte der 1950er Jahre hinein „Straßenmeisterei Reichsautobahn“ (SM RAB). Erst dann wurde der Begriff Autobahnmeisterei amtlich.

Straßenmeisterei Reichsautobahn Autobahnmeisterei Betriebsdienst Straßenwärter Wegmacher
Weiterlesen ... Autobahngeschichte

 

Künstlerplastik an der “Via Carolina” - A 6 und D5

 

 

Bereits unter Kaiser Karl IV. (1316 - 1378) erlangte die Straßenverbindung vom "Goldenen Prag" zur Freien Reichsstadt Nürnberg historische Bedeutung. Die Autobahn Nürnberg – Amberg – Waidhaus – Pilsen - Prag wurde daher anläßlich ihrer Gesamtfertigstellung am 10. September 2008 "Via Carolina" genannt.
An der Bundesgrenze bei Waidhaus steht auf der bayrischen Seite eine sechs Meter hohe Plastik aus Edelstahl und Bronzeguß. In einem rahmenartigen Rechteck findet sich ein kreisförmiger Durchblick. Die beiden unterschiedlichen Metalle sollen die politischen Bemühungen Kaiser Karls IV. von "Zusammenhalten" und "Öffnen" ausdrücken.
Der obere „flatternde“ Teil symbolisiert das Durchschneiden des Grenzbandes – hier zwischen Waidhaus und Roßhaupt (Rozvadov) am 23. Dezember 1989 durch die beiden Außenminister Jiří Dienstbier sen. und Hans-Dietrich Genscher.
Über die Plastik auf tschechischer Seite werden wir zu einem späteren Zeitpunkt berichten.


 

A6 Via Carlolina D6 Autobahn Waidhaus Bayern Tschechien Grenzöffnung


 

B15n_K13_Staatsstrasse_2143_Dunzling_-_Paring_Espergraben8

B 15 n   St.2143 Dünzling - Paring mit Espergraben   Bw K 13/1

 

 

Weiterlesen ... Autobahngeschichte


 

Arbeitsgemeinschaft Autobahngeschichte o9
Geschichte der deutschen Autobahnen_2016
Logo25